You are here: Home Teaching Projects Im Dialog. Wissenschaften und …

Im Dialog. Wissenschaften und ihr Publikum

Über ihre jeweilige Wissenschaft zu sprechen, gehört zum täglichen Brot aller Wissenschaftler:innen – und nicht nur über Forschungsergebnisse oder die Wege, die dorthin geführt haben. Die Diskussion und der Austausch mit anderen wissenschaftlichen Disziplinen und Institutionen sind genauso Inhalt solcher Gespräche wie die Wahrnehmung in der Öffentlichkeit sowie Freud und Leid in der Lehre.

Insbesondere in der Corona-Pandemie hat sich die Vermittlung von wissenschaftlichen Ergebnissen sowie deren Interpretation oder auch die Beratung der Politik intensiviert – ebenso wie das Nachdenken darüber, wie dieser Dialog geführt wird und geführt werden sollte, mit welchen Problemen er behaftet ist und wie diese gelöst werden können.

Wenn über Wissenschaften und ihre Kommunikation nachgedacht wird, steht dieser Austausch oft im Vordergrund. Doch die Wissenschaften wenden sich auch an andere Adressat:innen: andere Wissenschaftler:innen, an Studierende, Unternehmen, politische Akteure sowie an die Öffentlichkeit im Allgemeinen. Lässt sich auch in diesen Fällen etwas darüber sagen, wann und wie diese Dialoge gelingen? Welche Kritik, welches Lob verdienen diese Dialoge in ihrer derzeitigen Fassung – und wie könnten sie kreativ weiterentwickelt werden?

Anlässlich seines 10jährigen Bestehens widmet das University College Freiburg (UCF) diesem Austausch der Wissenschaften mit ihren verschiedenen Adressat:innen eine Vorlesungsreihe. Das UCF hat mit seinem fächerübergreifenden Bachelorstudiengang Liberal Arts and Sciences sowie seinen interdisziplinären Lehr- und Forschungsaktivitäten ein genuines Interesse, diesen Fragen nachzugehen. An sieben Abenden werden die verschiedenen Gesprächsformen von Wissenschaften zu ihrem Publikum aus verschiedenen Perspektiven unter die Lupe genommen. Die Vortragsreihe findet in Kooperation mit dem Studium generale statt.

 

Termin: Mittwoch | 18 Uhr c.t. | Hörsaal 1098, Kollegiengebäude I

02.11.2022

Prof. Dr. Julika Griem (Direktorin Kulturwissenschaftliches Institut Essen)

Orte und Räume der Wissenschaftskommunikation

16.11.2022   

Prof. Dr. Michael Schwarze (Prorektor für Studium und Lehre)

Dialogräume der Lehre. Überlegungen eines Geisteswissenschaftlers

23.11.2022   

Podiumsdiskussion mit Studierenden und Lehrenden: Nachhaltigkeit in Studium und Lehre – keine Kompromisse?!

Prof. Dr. Daniela Kleinschmit (Prorektorin für Internationalisierung und Nachhaltigkeit)
Prof. Dr. Anke Weidlich (Institut für Nachhaltige Technische Systeme INATECH)
Studierende der Universität Freiburg: Felix Schachenmayr (Liberal Arts and Sciences), Maya Rollberg (Environmental Governance), Lucas Zander (Repräsentant Tranformationsuni 2.0)

Moderation: Dr. Sabine Sané (University College Freiburg)

30.11.2022   

Prof. Dr. Michael Müller (Pharmazeutische und Medizinische Chemie)

"Die Wahrheit wird euch frei machen": Zum Wert von wissenschaftlichem Wissen

07.12.2022   

Prof. Dr. Armin Grunwald (Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse, Karlsruher Institut für Technologie)

Wissenschaftliche Beratung des Deutschen Bundestages  wie funktioniert sie?
25.01.2023

Podiumsdiskussion: Chancen und Herausforderungen des Wissenschaftsjournalismus

Prof. Dr. Nicola Gess (Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, Universität Basel)
Georg Rüschemeyer (Wissenschaftskommunikation Cochrane Deutschland)
Volker Stollorz (Geschäftsführer Science Media Center)

Moderation: Prof. Dr. Sabine Rollberg (University College Freiburg, Beiratsmitglied)

01.02.2023

Prof. Dr. Frieder Vogelmann (University College Freiburg)

Unwahrheiten in der Politik: Ein Bestiarium

Vortragsreihe Im Dialog